Strasburger, Eduard

Eduard Strasburger an Ernst Haeckel, Bonn, 29. November 1902

Bonn d 29 Nov 1902

Mein alter Freund!

Innigen herzlichen Dank für Deine lieben Worte; innigen Dank vor Allem für das treue Andenken dass Deine liebe Frau und Du der Verstorbenen bewahrt. Der Tod war für sie eine Erlösung; Ihr Leben in die letzten zwei Monaten || eine namenlose Qual. Und doch wird es mir schwer mich in die Zukunft hineinzudenken und tief gebeugt stand ich gestern an dem offenen Grab.

In alter treuer Freundschaft drücke ich Dir die Hand.

Dein

E. Strasburger

 

Briefdaten

Empfänger
Datierung
29-11-1902
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 12769
ID
12769