Gegenbaur, Carl

Carl Gegenbaur an Ernst Haeckel, Heidelberg, 21. März 1887

Heidelberg 22 a März 1887.

Liebster Freund! Besten Dank für das Lebenszeichen aus Jerusalem! Möge Alles so gut weitergehen. Du hast diesmal sicher wieder den besten Theil erwählt, denn wir saßen bisher im tiefsten Winter, und eben beginnt das Heine’sche Wetter welches alle Pläne in den tiefsten Herzenswinkel zurückdrängt. Mir dient es übrigens zur Arbeit.

Die Situation ist übrigens insgesamt viel friedlicher geworden, und Du wirst vielleicht mit einem Ölzweige zurückkehrend, mehr als den Frühling, den Frieden begrüßen können. Mir und den Meinigen geht es gut. Tausend Grüße von Deinem

CG.

a Der Heidelberger Poststempel erweist Gegenbaurs Datierung als irrtümlich.

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Empfänger
Datierung
21.03.1887
Entstehungsort
Entstehungsland
Zielort
Jena
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 10089
ID
10089