Haeckel, Charlotte

Charlotte Haeckel an Agnes Haeckel, Potsdam, 10. September 1876

Potsdam 10/9 76

Liebe Agnes!

Für Deinen lieben Brief vom 6ten wollte ich Dir schon immer Dank sagen, verschob es aber immer, weil ich auf Nachricht von Ernst hoffte. Zu meiner großen Freude kam denn eben zugleich mit Deiner Sendung des 1sten Berichts von Ernst direkt der 2 und 3; diese beiden sollen nun auch gleich heute an Dir abgehn (Sonntags wegen ist bis 5 Uhr die Post gethan). Da doch die meisten Berichte an Dich erst gelangen, so werde ich sie hier für Ernst sammeln, und bitte mir also zurückzuschicken; Du könntest wohl ein kleines || Packet daraus machen mit dem Hemde zum Maaß für Walter was ich dummerweise vergessen habe mitznehmen. –

Wie dankbar bin ich, daß es unserem lieben Ernst so gut gegangen und geht. Möge Gott ihn ferner behüten, er bedurfte zu sehr der Erfrischung. – In den begleitenden Zeilen, sagst Du mir nichts über Dein Befinden, doch hoffe ich es ist so an der Besserung geblieben wie Dein Brief sagte; nimm Dich nur auch recht in Acht, und vor allem, gehe nicht zu früh aus. Sei mit Deiner lieben Mutter, Clara u. den Kindern herzlich gegrüßt

von Deiner

alten Mutter Lotte

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
10-09-1876
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 36708
ID
36708