Penzig, Ottone

Ottone Penzig an Ernst Haeckel, Genua, 3. Dezember 1903

Genova 3 Decbr 1903

Verehrter Herr College

Störe ich nicht, wenn ich nächsten Sonntag Nachmittag einmal nach Rapallo herüber komme, um ein paar Stunden Ihre Gesellschaft zu genießen? Wenn das Wetter gut ist, können wir vielleicht zusammen einen Spaziergang machen. Ich werde, falls || ich nicht Contre-Ordre von Ihnen erhalte, mit dem Zuge um 1½ Uhr Nachm. in Rapallo sein, und Sie direct aufsuchen. Falls Sie aber irgend welche Abhaltung haben, oder Ihnen das Project nicht paßt, bitte ich ohne Complimente mich einfach zu benachrichtigen.

Hoffentlich sind Sie und Ihre Frau Gemahlin ganz wohl.

Bis auf Weiteres also, beste Grüße von Ihrem sehr Ergebenen

Prof. O. Penzig

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Empfänger
Datierung
03-12-1903
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 44825
ID
44825