Staël von Holstein, August Baron

August Baron Staël von Holstein an Ernst Haeckel, Baden-Baden, 19. April 1895

Es hat dem Herrn über Leben und Tod gefallen, unsere heissgeliebte Mutter, Schwiegermutter und Grossmutter die

verw. Baronin Anna Staël von Holstein

geb. Gräfin Bose

im 76. Lebensjahre heute früh 6½ nach langjährigen Leiden zu sich heim zu rufen.

Dies zeigen mit der Bitte um stille Theilnahme an

Die tief betrübten Hinterbliebenen:

August Baron Staël von Holstein

auf Testama in Livland.

Reinhold Baron Staël von Holstein,

Livländischer Landrath auf Neu-Anzen.

Aimée von Prittwitz und Gaffron,

geb. Baronesse Staël von Holstein

Lucie Baronin Staël von Holstein,

geb. Baronesse Nolcken.

Jenny Baronin Staël von Holstein,

geb. von Mensenkampff.

Erdmann von Prittwitz und Gaffron,

Rittmeister a. D. auf Glaesen

und zwölf Enkelkinder.

Baden-Baden, den 19. April 1895

 

Briefdaten

Empfänger
Datierung
19-04-1895
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 46148
ID
46148