Giebel, Christian

Christian Gottfried Giebel an Ernst Haeckel, Halle, 3. Dezember 1863

Lieber Herr College!

Unserm Übereinkommen gemäß lasse ich heute einen Kasten mit 4 Insektenkästen per Eisenbahn an Sie abgehen und lege hier das nummerirte Verzeichnis des Inhaltes bei. Es sind 219 Species Käfer, 156 Species Schmetterlinge und 81 Species Hemipteren und sollte es mir große Freude machen, wenn diese erste Auswahl Ihren Wünschen entspräche. Um einen Anhalt für unser Tauschgeschäft zu erhalten, taxire ich den Werth dieser 456 Arten auf 30 Thaler und würde Sie bitten davon 16 rℓ baar zu bezahlen, den Rest mit Doubletten von Ihren Reisen zu entschädigen. Den baaren Antheil nämlich muß ich selbst den Lieferanten abführen, der Hauptantheil ist aus unsern Doubletten-Vorräthen entnommen.

Das Verzeichniss der Wirbelthiere kann ich erst in den Weihnachtsferien anfertigen und werden Sie sich bis dahin noch gedulden.

Inliegender Brief sowie die im Kasten befindlichen 16 Hefte unserer Zeitschrift haben Sie wohl die Gewogenheit an Professor Suchow [!] gelangen zu lassen, der dieselben den Vereinsmitgliedern zustellt.

Unser landwirtschaftliches Institut zählt bereits 54 Studenten und so habe ich denn endlich ein Wintercolleg und sehr rentables, nämlich landwirtschaftliche Zoologie zu Stande gebracht. Ausserdem werde ich im Sommer nun neben der nichtseinbringenden Zoologie noch Anatomie der Hausthiere lesen.

Ich bin noch immer mit der Bestimmung der Triester Ausbeute beschäftigt und werde nach derselben eine paläontologische Abhandlung bringen, zu der die vier Tafeln schon lithographirt sind.

freundlich grüßt

Ihr

ergebenster

C Giebel

Halle 3.12.63

 

Letter metadata

Verfasser
Empfänger
Datierung
03.12.1863
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 45241
ID
45241