Haeckel, Ernst

Ernst Haeckel an Max Fürbringer, Jena, 21. April 1903

Jena, 21.4.1903.

Lieber Freund!

Für Dein neues ornithologisches Werk, das Dich wiederum im glänzendsten Lichte als den grössten, gründlichsten und gedankenreichsten aller Ornithologen zeigt, sage ich Dir meinen herzlichen Dank. Nicht minder für die freundliche Postkarte aus Algerien, die mir meine schönen Erinnerungen aus jenem herrlichen Lande auffrischte. Hoffentlich ist Euch dort Alles nach Wunsch gegangen. Ich habe Dich im Stillen oft beneidet, da ich die ganzen schönen Oster-Ferien hier vom Morgen bis zum Abend am Schreibtische gesessen habe.

Die neue (V.) Aufl. meiner „Anthropogenie“ macht mir viel Arbeit; sie soll im Herbste erscheinen und muss gründlich umgearbeitet werden. Falls Du mich auf gröbere Lapsus (– von denen vermuthlich Viele in der IV. Aufl. 1891 stecken –) aufmerksam machen wolltest, würde ich Dir sehr dankbar sein; (– der Druck hat bereits begonnen –) – ebenso wenn Du mir die Deutsche Uebersetzung von Sedgewick Minot auf einige Wochen leihen könntest (– Du hattest sie mir vor 12 Jahren einmal geliehen).

Wir hatten einen sehr öden Winter, voll Missgeschick. Vor Weihnachten erkrankte meine Frau schwer an Influenza, sie hat fast drei Monate gelegen. Der psychopathische Zustand unserer armen Tochter Emma (Melancholie, Hysterie etc.) nahm während dessen so zu, dass ich sie Anfang Februar in eine Nerven-Heilanstalt zu Dr. Tecklenburg in Tannenfeldt (Nöbdenitz bei Gera) bringen musste. Es ist wenig Aussicht auf dauernde Besserung. Gleichzeitig erkrankte unsere alte gute Köchin und musste abgehen. Nichts || wie Pech!

Das 70ste Lebensjahr (das ich am stetigen decrementum cerebrale sehr merke!) hat für mich recht trübe begonnen. Sollte ich sein Ende noch erleben, so werde ich es, wenn irgend möglich, am Gestade meines geliebten Mittelmeeres beschliessen.

In der Hoffnung, dass es Dir und Deiner lieben Familie recht gut geht, bleibe ich mit herzlichsten Grüssen an Dich und die Deinigen

Dein treuer alter

Ernst Haeckel.

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Empfänger
Datierung
21-04-1903
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 32358
ID
32358